NEU
Zur Wunschliste hinzufügen

FUJINON GF20-35mmF4 R WR

€ 2.799,00
Auf Lager
Zur Wunschliste hinzufügen
Lieferung innerhalb von 5 Werktagen

Alle wichtigen Weitwinkel-Brennweiten in einem einzigen Zoom-Objektiv

Das Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv GF20-35mmF4 R WR deckt einen Zoombereich von 20 bis 35 mm ab (äquivalent zu 16 bis 28 mm KB). Es ist die ideale Wahl für anspruchsvolle Landschafts- und Architektur¬fotografie, um einen möglichst großen Motivausschnitt detail-reich zu erfassen.

Die optische Konstruktion des FUJINON GF20-35mmF4 R WR besteht aus 14 Elementen, darunter zahlreiche Speziallinsen, die typische Abbildungsfehler kurzer Brennweiten effektiv minimieren und ein hohes Auflösungsvermögen über die gesamte Bildfläche gewährleisten. Die Linsenoberflächen sind mit der von FUJIFILM entwickelten Nano GI-Vergütung veredelt. Diese hochwertige Vergütung sorgt für eine brillante Detail- und Farbwiedergabe bei jeder Brennweiteneinstellung.
Neben der 20-35mm Brennweite sorgt auch die Konstruktion des Objektivs für vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Das FUJINON GF20-35mmF4 R WR Wechsel-Objektiv wiegt bei einer Länge von 112,5mm nur 725 Gramm und ist damit ein kompakter Begleiter bei der Landschafts- und Architekturfotografie. Es ist Spritzwasser- und staubgeschützt und dank der Tubusabdichtung an zwölf Stellen auch bei Kälte (bis minus 10°C) einsatzbereit.


ULTRA-WEITWINKEL Mit dem Zoombereich von 20 bis 35 mm (äquivalent zu 16 bis 28 mm KB) ist das Objektiv die ideale Wahl für die anspruchsvolle Landschafts- und Architektur­fotografie.

OPTISCHER AUFBAU Drei asphärische, eine asphärische ED- und drei ED-Linsen minimieren Verzeichnung und Farbfehler und sorgen für eine überragende Abbildungs­leistung mit maximaler Schärfe und Präzision.


KOMPAKTES, WETTERFESTES DESIGN Obwohl es ein Ultra-Weitwinkel-Zoom ist, wiegt das FUJINON GF20-35mmF4 R WR nur 725 Gramm und ist gerade einmal 112,5 mm lang. Der Innenzoom-Mecha­nismus und die wetterfeste Abdichtung sorgen für Balance und vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

NANO GI-VERGÜTUNG Die NANO GI-Vergütung ändert den Brechungsindex des ein­fallenden Lichts, um Reflexionen und Streulicht im Inneren zu vermeiden, die zu sogenannten Geisterbildern und Blendenflecken führen.

OPTISCHER AUFBAU 14 Elemente in 10 Gruppen (inklusive 3 ED-Linsen)
BRENNWEITE (KB-EQUIVALENT)  16-28 mm
BILDWINKEL 108°-76°
GRÖßTE BLENDE F4
KLEINSTE BLENDE F22
ANZAHL DER BLENDENLAMELLEN 9 (annähernd runde Blendenöffnung)
BLENDENSTUFEN 16 Stufen in 1/3 EV
FOKUSBREICH

0,35 m - ∞

MAXIMALER ABBILDUNGSMAßSTAB  0,14x (Tele)
MAXIMALER DURCHMESSER x LÄNGE (DxL) 88,5 x 112,5 mm
GEWICHT 725 g
FILTERDURCHMESSER 82 mm
  • Wechselobjektiv FUJINON GF20-35mmF4 R WR
  • Vorderer Objektivdeckel FLCP-82
  • Hinterer Objektivdeckel RLCP-002
  • Gegenlichtblende
  • Objektiveinschlagtuch
  • Bedienungsanleitung

Daisuke Fujimura


Aufnahmemodus: Aperture Priority
Bildgröße: 11648 x 8736
Empfindlichkeit: ISO100
Blende: F10
Verschlusszeit: 10
Brennweite: 20mm
Weißabgleich: Manuell
Kamera: FUJIFILM GFX100S


Valentina Tamborra


Aufnahmemodus: Manuell
Bildgröße: 11648 x 8736
Empfindlichkeit: ISO800
Blende: F5.0
Verschlusszeit: 1/125
Brennweite: 20mm
Weißabgleich: AUTO
Kamera: FUJIFILM GFX100S


Tamara Dean


11648 x 8736Aufnahmemodus: Manuell
Bildgröße: 11648 x 8736
Empfindlichkeit: ISO320
Blende: F4.0
Verschlusszeit: 1/320
Brennweite: 20mm
Weißabgleich: Manuell
Kamera: FUJIFILM GFX100S